Letzte Aktualisierung am 09.08.2017

Nebenhöhlenoperation (Pansinusoperation)

Die Nasennebenhöhlen sind ein komplex zusammenhängendes System von Höhlen und Gängen. Bestehen innerhalb dieses Systems anatomischen Fehlbildungen oder Verengungen durch Polypen, Tumore oder anderen Gewebsneubildungen kann es zu chronischen Entzündung der Nasennebenhöhlen kommen. Sollte eine medikamentöse Behandlung nicht zu einer Ausheilung führen, ist ein operativer Eingriff notwendig.

Durchführung einer Nasennebenhöhlenoperation

Bei einer Nasennebenhöhlenoperation findet der Eingriff durch die Nase hindurch statt und wird mit Hilfe eines Endoskops oder Mikroskops beobachtet. Je nach Befund wird überschüssiges Gewebe entfernt beziehungsweise Fehlstellungen korrigiert.

Stillenmunkes8

 Postoperatives Vorgehen Nasennebenhöhlenoperation

In der Regel kann der Patient nach wenigen Tagen die Klinik verlassen.

HNO-Facharzt Dr. Stillenmunkes führt operative Eingriffe wie eine Nasennebenhöhlenoperation in der Klinik Dritter Orden in Nymphenburg durch, wo er Belegarzt ist.

Sie haben Fragen zum Thema Nasennebenhöhlenoperation oder wünschen einen Termin in unserer Privatpraxis in München – Bogenhausen? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.